Blog

Die kapital-vernichtende Lebensversicherung. Ein Auslaufmodell. Was tun?

Soll ich meine Lebensversicherung oder Rentenversicherung kündigen? Oder beitragsfrei stellen, stilllegen oder weiterzahlen? Was ist die Alternative zu einer Lebensversicherung? Uns haben wieder viele Zuschriften im letzten Monat erreicht. Und immer wieder geht es um das Thema Lebens– und Rentenversicherung. Viele haben ein ungutes Bauchgefühl beim Gedanken an diese Verträge. Wir bringen Licht ins Dunkel und klären auf: Was ist eine Lebens- oder Rentenversicherung? Und lohnt es sich, diese weiterhin zu behalten?

Professor Money macht Dich finanziell fit!

In Deutschland gibt es ca. 90 Millionen Lebens- und Rentenversicherungen mit einem Kundenguthaben von mehr als 2,3 Billionen €. Das sind knapp 77 Millionen Mittelklassewagen im Wert von 30.000 €. In Österreich gibt es ebenfalls mehr Verträge als Einwohner, nämlich rund 11 Millionen.

Professor Money sagt: Wie viel Gelder stecken in Lebens- und Rentenversicherungen in Deutschland?
Statistisch gesehen hat jeder Bundesbürger mindestens eine Lebensversicherung

Was ist überhaupt eine Lebens- oder Rentenversicherung?

Soll ich meine Lebensversicherung oder Rentenversicherung kündigen? Eine Kapitallebensversicherung ist ein Vorsorgeprodukt, bei dem man in der Regel monatlich einen fixen Betrag einzahlt und die Hinterbliebenen im Todesfall eine Summe ausbezahlt bekommen. Im Erlebensfall des Versicherungsnehmers zahlt die Versicherung eine garantierte Summe, auch Ablaufleistung genannt. Hinzu kommen die nicht garantierten Überschüsse, die sich seit der Jahrtausendwende drastisch reduziert haben. Eine Rentenversicherung funktioniert im Prinzip wie eine kapitalbildende Lebensversicherung, nur gibt es hier keinen Todesfallschutz, also keine Auszahlung an die Hinterbliebenen.

Der Garantiezins für neu abgeschlossene Verträge liegt aktuell bei 0,9 %, vor 20 Jahren lag er noch bei 4 %. Der garantierte Zins ist um knapp 80% auf mehr als drei Viertel geschrumpft! Das liegt maßgeblich an der Nullzinspolitik – und Negativzinspolitik der Europäischen Zentralbank. Die Versicherer können mit dem Geld der Kunden keine hohen Zinsen mehr erwirtschaften. Denn es gibt für deutsche oder europäische Staatsanleihen kaum mehr Zinsen. Diese sind mittlerweile zu einem großen Teil negativ verzinst. Die Regulierung für Lebensversicherer sieht vor, dass Investitionen in Aktien, ETF’s oder Unternehmensanleihen als langfristig „riskant“ eingestuft werden. Staatsanleihen im Euroraum aber gelten quasi als risikofrei. Diese Risikofreiheit wird von den Versicherern gerne angenommen. Mit anderen Worten, jeder Besitzer einer Lebens- oder Rentenversicherung ist daher gleichzeitig unbewusst zum großen Teil Inhaber griechischer, italienischer und spanischer Staatsanleihen und Bankdarlehen.

Die Ablaufleistungen der Kunden sinken seit Jahren um mehrere tausend Euro pro Jahr. Diese Zahlen werden voraussichtlich noch weiter nach unten korrigiert. Denn die Versicherungskonzerne müssen ihre zukünftigen Überschüsse nicht garantieren und müssen somit nur die Garantieleistungen auszahlen.

Professor Money sagt: Um wieviel hat sich der Garantiezins der Lebensversicherung die letzten 20 Jahre verringert?
Lebensversicherungen ein Auslaufmodell!

„Lebensversicherung zur Altersvorsorge = Legaler Betrug“ (BdV)

Bankräuber mit Tresor
Lebensversicherung zur Altersvorsorge = Legaler Betrug (BdV)

Welcher Teil meines Geldes wird verzinst?

Die meisten Kunden wissen nicht, dass der garantierte Zins (egal ob 4 % oder 0,9 %) nur auf den Sparanteil gilt. Eine Lebens- oder Rentenversicherung teilt sich i.d.R. in drei Teile auf: Kostenteil, Risikoabsicherung und Sparanteil. Der Kostenteil beinhaltet alle Kosten für die Versicherung, wie z.B. Abschluss-, Verwaltung und Stornokosten. Zur Risikoabsicherung zählen die Todesfallabsicherung aber auch die Absicherung gegen Berufsunfähigkeit. Der Sparanteil ist der Teil, der eigentlich für die Altersvorsorge vorgesehen ist.

Professor Money sagt: Nur der Sparanteil Deines Beitrages wird verszinst!
Die Lebens-und Rentenversicherung kann bis zu 30% Kosten enthalten

Der Garantiezins gilt nur auf den Sparanteil, wobei der Kunde überhaupt nicht weiß, wie hoch der Sparanteil seines Beitrages ist. Denn die Versicherung musste dem Kunden früher bei Abschluss nicht mitteilen, wie sie die Beiträge aufteilt und wie hoch der Sparanteil ist. Eine Lebensversicherung war sozusagen eine Black Box: Man zahlte ein, wusste aber nicht wie viel des Beitrages in welchen Teil der Versicherung fließt.

Seit 2008 gelten strengere Regeln

Seit 2008 gelten strengere Richtlinien zur Offenlegung der Kosten. Bei alten Verträgen (Abschluss vor 2008) war das hingegen nicht der Fall. Nach Abzug der gesamten Kosten beläuft sich der Sparanteil selten auf mehr als 70 %, gerade bei Altverträgen. Der Versicherungskunde kauft letzten Endes ein intransparentes Produkt, bei dem er nicht exakt nachvollziehen kann, wie viel von seinem Beitrag wie hoch verzinst wird. Unsere Praxiserfahrung zeigt, dass die Nettoverzinsung auf den eingezahlten Beitrag in 30 Jahren oft nur zwischen 1-2 % liegt. Bei fondsgebunden Versicherungen sieht es meist nicht viel besser aus.

zu guter Letzt hält auch Vater Staat die Hand bei diesen Verträgen auf. Bei allen Verträgen die nach 2004 abgeschlossen wurden, werden die Gewinne teilweise besteuert. Bei allen davor abgeschlossenen Versicherungen fallen keine steuerlichen Abgaben an.

BGH Urteil über Lebensversicherungen

Wer zwischen dem 29.07.1994 und dem 31.12.2007 eine Lebens- oder Rentenversicherung abgeschlossen hat, kann diese oft noch rückabwickeln, bzw. die eingezahlten Beiträge und Zinsen zurückfordern. Dies gilt auch bei schon gekündigten Lebens- oder Rentenversicherungen. Wenn Dich dies betrifft, schreib uns einfach eine email an ed#yenom-rosseforp##ofni, wir kennen spezialisierte Anwälte, die Deinen Vertrag kostenlos prüfen können.

Die allermeisten Lebens- und Rentenversicherungen sind schlichtweg unrentabel. Selbst bei den bereits stillgelegten Versicherungen fallen laufende Kosten an. Somit bedarf es auch bei diesen Verträgen eine intensive Prüfung.

Soll ich meine Lebensversicherung kündigen?

Schau Dir auf alle Fälle die prognostizierten Ablaufleistungen an – Du wirst erschüttert sein, wie dramatisch diese jedes Jahr nach unten korrigiert werden. Dadurch kann es durchaus sein, dass Du insgesamt in den Vertrag mehr einzahlst als am Ende rauskommt. Unser Lebensversicherungs- Rechner zeigt Dir, wie hoch Deine Nettoverzinsung ist und ob es sich lohnt weiter einzuzahlen oder ob eine Umschichtung ins Sondervermögen Sinn ergibt. Vorsicht: Nicht jeder Ausstieg aus einem Vertrag rechnet sich. Bitte kündige keinen Vertrag eigenständig, es spielen viele Faktoren eine Rolle.

Fred hat eine Lebensversicherung
Lebensversicherung kündigen?

Trenne immer strikt Geldanlage von Versicherung!

Du gehst ja auch nicht zum Herzchirurgen, wenn Du Zahnschmerzen hast…

Was bedeutet das für Deine Geldanlage?

Soll ich meine Lebensversicherung oder Rentenversicherung kündigen? Wenn Du Hilfe brauchst, bei der Analyse Deiner Lebens- oder Rentenversicherung, nutze unseren Lebensversicherungs-Rechner. Wenn Du einen kompetenten Partner zum Thema Versicherung brauchst, kannst Du unser Netzwerk an Versicherungsexperten nutzen.

Kennst Du jemanden, der eine Lebens-oder Rentenversicherung hat? Dann leite diese Informationen weiter. Wissen schaden nur demjenigen, der es nicht hat. Und es sieht so aus, als ob die meisten Inhaber von Lebensversicherungen dieses nicht haben…

Dein Team von Professor Money,

Sandro Fetscher & Christian Schüller

P.S. Wenn Du uns live in einem Vortrag sehen willst, mit uns sprechen und uns kennenlernen willst, hast Du folgende Möglichkeiten:

Samstag, den 18.01.2020 auf dem Börsentag in Dresden http://www.boersentag-dresden.de/ kostenlos

Freitag & Samstag, den 24 – 25.04.2020 auf der Invest in Stuttgart, Messe Stuttgart, https://www.messe-stuttgart.de/invest/ kostenlos