Du suchst Antworten zu Deinen Fragen?

Hier findest Du die Antworten zu häufig gestellten Fragen

Was bietet mir Professor Money?

Professor Money ermöglicht den Sparern, die Geldanlage ganz einfach und mit Spaß selbst zu steuern und spart durch einen automatisierten Prozess viel Zeit und Nerven. Gerade auch Sparer, die sich nicht oder nicht so gut mit dem Thema Geldanlage auskennen, finden auf der Webseite eine zu ihnen passende Anlagestrategie und können diese auch ohne Berater umsetzen. Professor Money wurde ins Leben gerufen, um den Menschen die komplexe Welt der Finanzen einfach und verständlich näherzubringen und greifbar zu machen.

Wie funktioniert die Geldanlage mit Professor Money?

Im Optimalfall haben Kunden von Professor Money das Buch „HILFE, wir sparen uns arm!“ gelesen. Mit diesem Grundwissen fällt es dann leicht, die Webseite von Professor Money zu bestmöglichst zu nutzen.

So kommst Du in wenigen Schritten zu Deiner neuen Geldanlage:

  1. Nutze den Renten-Rechner, um Dein Zielvermögen zu berechnen.
  2. Nutze den Vermögens-Rechner, um zu erfahren, wieviel Du dafür anlegen müsstest.
  3. Gehe weiter zum Fondshop und lege Dir das passende Modellportfolio in den Warenkorb und eröffne Dein Depot.

Was nützt mir die Geldanlage mit Professor Money?

Durch Einsatz eines einfachen und schnellen Programms, kann der Anleger über den Fondsshop/ETF-Shop eine zu ihm passende Anlagestrategie auswählen und ein Depot eröffnen. Das nötige Grundwissen über den Sinn von Investmentfonds/ETFs eignen sich die Interessenten in der Regel über das Buch „HILFE, wir sparen uns arm!“ an. Professor Money und sein Team haben erkannt, dass der Schlüssel zu einem würdigen Dasein im Alter oder der grundsätzliche Vermögensaufbau, in finanzieller Bildung liegt. Ist die Voraussetzung des finanziellen Grundwissens gegeben, dann führt kein Weg an einem Depot vorbei. Das Girokonto für den Zahlungsverkehr ist aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Genau dieser Stellenwert soll auch ein Depot lebensbegleitend abbilden. Wer das für sich erkannt hat, befindet sich bereits auf dem richtigen Weg. Nun kommt es noch auf den Inhalt an. Professor Money bietet vier verschiedene Modellportfolios an. Sowohl als Fondsdepot, als auch als ETF-Depot. Der Nutzen für den Anleger lässt sich wie folgt zusammenfassen:

  • Sicherheit durch breite Streuung in 10 verschiedene Fonds/ETFs ohne sich ständig Sorgen machen zu müssen.
  • Renditen weit über dem derzeitigen Zinsniveau und sehr realistische Chancen sein gewünschtes Zielvermögen zu erreichen
  • Eine ausreichend große Auswahl an unterschiedlichen Modellportfolios mit geringen bis höheren Schwankungsbreiten und dazugehörigen Renditeerwartungen
  • Volle Flexibilität durch Depots ohne Laufzeit und Kündigungsfristen
  • Konsequenter Verzicht auf Kaufgebühren/Ausgabeaufschlägen und daraus resultierend deutlich geringere Gebührenbelastung
  • Durch monatliche Marktkommentare zur Weltlage immer auf dem aktuellen Stand.
  • Kostenlose App für schnellen und mobilen Abruf von Depotinformationen
  • Quartalsweise Vermögensübersicht zur Verfügung
  • Regelmäßige Überprüfung des bestehenden Modellportfolios und gegebenenfalls Anpassungsvorschläge.
  • Automatische Wiederherstellung des ursprünglichen Ausgangsgewichtung der 10 verschiedenen Fonds/ETFs durch Rebalancing

Was kostet mich die Geldanlage bei Professor Money?

Wenn Du ein Depot über Professor Money eröffnest, dann zahlst Du keine Ausgabeaufschläge oder Kaufgebühren. Du hast lediglich die internen Fondsmanagementgebühren der Fonds von ca. 1,6 % p.a. Bei ETF´s fallen ca. 0,4 % p.a. an. Hinzu kommt die Flatrate von Professor Money von 0,85 % + MwSt p.a. vom Depotvermögen und 40 Euro p.a. Depotbankgebühr bei der FIL Fondsbank. In der Tabelle ist ein Beispiel von einer Einmalanlage von 10.000 Euro p.a. 5 Jahre lang verglichen mit einer gewöhnlichen Filialbank:

Einmalanlage 10.000 € p.a.FilialbankProfessor Money
Ausgabeaufschlag/Kaufgebühren500 €0 €
Fondsverwaltung160 €160 €
Depotbankgebühr30 €40 €
Flaterate0 €100 €
Gesamtgebühren p.a.690 €300 €
Gesamtgebühren in 5 Jahren3.450 €1.500 €
Gesamtersparnis gegenüber Filialbank1.950 €

Was ist ein Modellportfolio?

Ein Modellportfolio ist ein von Profis zusammengebautes Musterdepot aus Premium-Fonds/ETFs und besteht in unserem Fall aus 10 Fonds/ETFs mit je 10 % Gewichtung. Es gibt jeweils vier verschiedene Modellportfolios. Mit einem Modellportfolio sparst Du vor allem Zeit, weil die Auswahl der Fonds/ETFs ein Profi übernimmt. Die Fonds/ETFs innerhalb des Modellportfolios entwickeln sich unterschiedlich und werden in regelmäßigen Abständen auf die Qualität der einzelnen Fonds/ETFs überprüft. Es erfolgt darüber hinaus ein halbjährliches Rebalancing. Das bedeutet eine kontinuierliche Anpassung an das ursprünglich definierte Modellportfolio. Durch die unterschiedliche Wertentwicklungen der einzelnen Fonds/ETFs weicht die Zusammensetzung im Laufe der Zeit von der Ursprungszusammensetzung ab. Um sicherzustellen, dass die Gewichtung des ursprünglich gemachten Anlageprofils des Kunden nicht zu stark abweicht, wird halbjährlich das Rebalancing durchgeführt. Dies geht vollautomatisch. Das bedeutet, dass bei den Fonds/ETFs, die besser gelaufen sind als die anderen Gewinne realisiert werden und bei denen, die schwächer waren, günstiger nachgekauft. Dadurch werden lt. diversen Studien Risiken langfristig etwas minimiert im Vergleich zu einer reinen Kaufen- und Halten-Strategie.

Für den vorsichtigen Anleger: DEFENSIV ca. 20-35 % Aktienquote

Wer z.B. in Rente ist oder in den nächsten 3-5 Jahre sein Geld für andere Zwecke benötigt oder grundsätzlich ein vorsichtiger Anleger ist, der ist beim defensiven Modellportfolio gut aufgehoben.

Für den ausgewogenen Anleger: CHANCE ca. 30-65 % Aktienquote

Wer z.B. Vermögen aufbauen will und/oder sein Geld in den nächsten 5-10 Jahren benötigt, der ist mit der chancenorientierten Variante gut beraten.

Für den offensiven Anleger: OFFENSIV ca. 60-85 % Aktienquote

Wer langfristig denkt z.B. für die Altersvorsorge, sprich mehr als 10 Jahre, der kann die offensivere Variante wählen. Höhere zwischenzeitliche Wertschwankungen müssen verkraftet werden.

Für den spekulativen Anleger: SPEKULATIV 100 % Aktienquote

Wer die Gewinne maximieren will, mehr als 10 Jahre, eher 15 Jahre Zeithorizont mitbringt und bereit ist, höhere zwischenzeitliche Kursverluste zu akzeptieren, kann das spekulative Modellportfolio wählen.

Nähere Infos unter Modellportfolios

Hier geht es zu den Fonds-Portfolios: Zum Fondsshop

Hier geht es zu den ETF-Portfolios: Zum ETF-Shop

Wie wähle ich die richtige Anlagestrategie für mich?

Die Entscheidung für eine Anlagestrategie hängt von Deinen persönlichen Präferenzen bezüglich der erwarteten Rendite sowie der möglichen Wertschwankungen der Geldanlage ab. Dabei haben Anlagestrategien mit höherem Aktienanteil tendenziell eine höhere erwartete Rendite, können jedoch auch mehr im Wert schwanken als Anlagestrategien mit niedrigeren Aktienanteil.

Bevor Du in den Fondsshop/ETF-Shop gelangst, bekommst Du zwei Fragen gestellt. Wenn Du diese beantwortest, dann macht Dir unser System ein Anlagevorschlag, der Deinen Präferenzen am nächsten kommt.

Kann ich meine Anlagestrategie ändern?

Du kannst jederzeit Deine Anlagestrategie ändern. Schreibe uns hierzu einfach eine Email an info@professor-money.de. Denke allerdings immer an Deinen Anlagehorizont. Am besten mindestens 3, noch besser 5 Jahre aufwärts. Die erfolgreiche Geldanlage bedarf Geduld und Zeit.

Welche Depotbank nutzt Professor Money?

Professor Money arbeitet mit der FIL Fondsbank (FFB) mit Sitz in Frankfurt zusammen. Die FFB verwaltet über 600.000 Kundendepots mit über 21 Mrd. Euro.

Wie erhalte ich Informationen zum Depotstand?

Du bekommst quartalsweise eine Vermögensübersicht über Deinen Depotstand per Email mitgeteilt. Des Weiteren kannst Du jederzeit online über unser Kundenservice-Center oder App Deinen Depotstand abrufen. Bei speziellen Fragen, sende einfach eine Email mit Deinem Anliegen an info@professor-money.de.

Ich habe noch ein anderes Depot. Kann ich dieses übertragen?

Ja, das ist möglich. Hierzu gibt es ein Depoteinzugsformular der FIL Fondsbank. Hier kannst Du es runterladen: Zum Depoteinzugsformular der FIL Fondsbank

Wie kündige ich mein Depot?

Du kannst Dein Depot zu jederzeit und ohne Fristen schriftlich kündigen. Verwende hierzu folgende Adresse:

FIL Fondsbank Kastanienhöhe 1 61476 Kronberg im Taunus

Wie flexibel komme ich bei meinem Depot an mein Geld?

Bei einem Depot mit offenen Investmentfonds oder ETF´s hast du im Regelfall jeden Tag Kauf- und Verkaufskurse. Bei Verkauf deiner Anteile dauert es normalerweise ca. 3 bis 5 Bankgeschäftstage, bis Dein Geld auf dem angegebenen Konto ankommt. Ausgenommen sind offene Immobilienfonds, bei denen eine Haltedauer von mindestens zwei Jahren gilt und eine entsprechende Kündigungsfrist vorgegeben ist. In unseren Modellportfolios befinden sich keine offenen Immobilienfonds.

Hat Professor Money Zugriff auf mein Geld?

Das Unternehmen Professor Money ist lediglich der Produktgeber der Modellportfolios, Vermittler und Ansprechpartner zwischen Dir und der Depotbank und hat zu keinem Zeitpunkt Zugriff auf Dein Geld. Als Inhaber Deines Depots, hast nur Du alleine Zugriff auf Dein Vermögen. Bei Fonds/ETF´s handelt es sich um sogenanntes Sondervermögen und ist im Insolvenzfall der Depotbank FIL Fondsbank oder Professor Money stets voll geschützt.

Was passiert mit meinem Geld, wenn Professor Money, die Bank oder die Investmentgesellschaft Pleite gehen?

Alle offenen Investmentfonds/ETF´s, die du kaufst, werden von einer Depotbank verwahrt und bilden ein sogenanntes Sondervermögen. Im Fall der Insolvenz der Bank ist dein investiertes Kapital zu jedem Zeitpunkt geschützt. Weder die Bank selbst, noch Dein Vermittler oder die Investmentgesellschaft haben Zugriff auf Dein Geld.

Wie hoch ist die Mindestanlage bei Professor Money?

Für Modellportfolios gilt eine einmalige Mindestanlage von 1000 Euro und/oder 100 Euro monatlich. Wählt jemand nur einen einzelnen Fonds/ETF kann er bereits ab einmalig 500 Euro und/oder 25 Euro monatlich starten.

Kann ich einen Sparplan einrichten und jederzeit wieder stoppen?

Ja. Du kannst jederzeit Sparpläne einrichten und wieder stoppen. Einmalige Zuzahlungen sind bereits ab 250 Euro möglich. Was die Ein- und Auszahlung und Variation der Beträge anbelangt, bist du mit einem Depot jederzeit sehr flexibel. Über Deine App oder direkt in Deinem Kundenservicecenter kannst Du Sparpläne ändern.

Was sind Fonds?

Ein Investmentfonds sammelt das Geld vieler Anleger quasi in einem großen „Topf“, um damit bestimmte Anlageziele nach genau definierten Richtlinien zu erreichen. Das hat für den einzelnen Geldanleger den Vorteil, dass er selbst mit einem geringen Kapitaleinsatz Chancen und Risiken gleichzeitig über verschiedene Anlagen und Anlageklassen verteilen bzw. streuen kann. Außerdem muss ein Fondsanleger die Investmententscheidungen nicht mehr selbst treffen, sondern kann sie einem professionellen Fondsmanagement überlassen.

Warum gibt es so viele Fonds?

Diese Frage würde ich gerne mit einer Gegenfrage beantworten. „Warum gibt es so viele Produkte im Supermarkt?“ Neue Produkte erschließen neue Märkte und Zielgruppen. Jedes einzelne Bedürfnis soll aus Sicht des Unternehmens abgedeckt werden. So sammeln sich im Laufe der Zeit eine Vielzahl von Produkten an, die nach einer gewissen Zeit für die meisten Konsumenten gar keine Relevanz mehr besitzen. Dennoch existieren sie. So sind auch tausende von Investmentfonds von hunderten von Fondsgesellschaften weltweit und auch in Deutschland zum Vertrieb zugelassen. Unter Qualitäts- und Kostengesichtspunkten ist aber nur ein Bruchteil davon für den privaten Geldanleger zu gebrauchen. Im Fondsshop findest Du vorselektierte Modellportfolios zum Anschauen und Investieren.

Was sind ETFs?

ETFs sind Fonds mit geringer jährlicher Kostenbelastung durch Verzicht auf einen Fondsmanager. Im Vergleich zu traditionellen Investmentfonds mit einem aktiven Fondsmanager bilden ETFs und andere Indexfonds die Marktrendite wie z.B. den DAX ab. ETFs laufen meist besser als viele gemanagte Investmentfonds. Lediglich 10-30 % der aktiv gemanagten Fonds sind besser als Ihr Vergleichsindex bzw. ETF. Im Fondsshop und ETF-Shop kannst Du die jeweiligen Modellportfolios miteinander vergleichen.

An wen wende ich mich bei Fragen?

Du darfst Dich gerne an uns wenden. Per Email sind wir jederzeit unter info@professor-money.de für Dich erreichbar. Telefonisch erreichst Du uns Montag bis Freitag zwischen 8-12 Uhr und 13-17 Uhr unter 0821 20 93 75 12. Wir freuen uns auf Deinen Anruf.

Wie werden Zinsen, Dividenden und Wertzuwächse besteuert?

2009 wurde die Abgeltungssteuer eingeführt. Das ist ein pauschaler Steuersatz von 25 % und fällt auf alle Zinsen, Dividenden, Kursgewinne oder Wertzuwächse an. Hinzu kommen noch der Solidaritätszuschlag und eventuell die Kirchensteuer. Somit beträgt der Abzug mit Solidaritätszuschlag 26,375 %. Mit Kirchensteuer musst Du je nach Bundesland und Sonderabzugsfähigkeit rund 28 % Steuern bezahlen. Jeder Sparer hat einen Freibetrag von 801 Euro pro Jahr; Verheiratete 1.602 Euro pro Jahr. Hierzu musst Du überprüfen, bei welchen Banken ein Freistellungsauftrag und deren Höhe erteilt wurde.

Wie genau nimmt es Professor Money mit dem Datenschutz?

Der Schutz Deiner Daten liegt uns besonders am Herzen. Daher unterliegt Professor Money den aktuell geltenden gesetzlichen Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), den Datenschutzbestimmungen der Europäischen Union sowie sonstigen datenschutzrechtlichen Richtlinien nach der neuen DSGVO.